DIE PILOTEN

Hier die Gruppe in der Gruppe, die sich oft für das wichtigste Organ hält (was ja auch stimmt :-). Derzeit haben wir zwei Luftfahrzeugführerinnen und sechs männliche Kollegen, welche die Vereinsballone am Himmel von Landshut bewegen dürfen.

Judith Parkinson (die "junge Wilde")

Im Oktober 2015 stieß Judith zu unserer Gruppe. Sie ist eigentlich in Stuttgart beheimatet, unterrichtet aber nach ihrem Studium derzeit in Salzburg an der Universität. Im Stuttgarter Ballonsportverein absolvierte sie ihre Pilotenausbildung und ist dort weiterhin Mitglied. Da Judith aber auch enge Kontakte nach Landshut pflegt und hier einen großen Teil ihrer Freizeitgt verbringt, ist ihre Mitgliedschaft in unserer Ballonsportgruppe nur logisch. Seit April 2017 ist Judith für die Kasse der Gruppe zuständig.

Ballonpilotin Judith

Jessica Schwarz (die "Französin")

Seit 1987 (mit 6 Jahren) aktiv dabei, seit 2002 den Pilotenschein, ist Jessica inzwischen eine alte Häsin und eine von drei Piloten der Familie Schwarz.
Es wird behauptet, dass Jessica am liebsten mit starken Männern in den Korb steigt, um sich ein hartes Muskeltraining zur Steuerung des Ballons zu ersparen.
Jessica lebt und arbeitet seit Jahren im Ausland. Inzwischen ist sie in der Bretagne/Frankreich angekommen. Ballon fährt sie derzeit hauptsächlich dort. Von Zeit zu Zeit schafft sie es, in ihrer Heimat mit einem unserer Ballone in die Luft zu kommen. Ansonsten tut sie es in ihrer Wahlheimat.

Ballon Pilotin Jessica

Ludwig Bögl

kümmert sich in erster Linie um zu leistende Fahrten für unseren Sponsor.

Ballonpilot Ludwig

Siegfried Förg

Ein gestandener Pilot mit vielen Jahren Piloten-Erfahrung, der erst 2015 zu uns gestoßen ist. Sigi möchte sein Freizeit-Hobby in einer Gruppe ausüben, die Freundschaft mit Gleichgesinnten pflegen und ist deshalb zu uns gestoßen.

Ballonpilot Sigi

Matthias Schlegel

Als eifriger Pilot mit Lizenz seit dem 21. April 2009 ist er inzwischen erfahren im Steuern von Heißluftballonen. Schon in seinen Teenager-Jahren fand er zur Faszination des Modellballonsports. Die Fernsteuerung wird er beim Führen von bemannten Ballonen wohl allerdings kaum nutzen können.
Matthias ist so heiß auf's Ballonfahren, dass er sich sogar eigene zulegte.

Ballonpilot Matthias

Bastian Schwarz, 2. Gruppenvorsitzender

Bastian ist der Pilot der Ballonsportgruppe mit den größten Ambitionen, auch echte Meisterschaften zu testen. Seine Lizenz erlangte er durch seine Prüfungsfahrt am 20. September 2008. Neben seinem Einsatz als aktiver Modellballöner ist er nun vorwiegend als Luftfahrzeugführer der beiden Vereinsballone gefragt. Seit April 2017 bekleidet er das Amt des 2. Gruppenvorsitzenden.

Ballonpilot Bastian

Wolfgang Schwarz, der "Pensionär"

last but not least der "Oldtimer" der Gruppe. Mit nun ca. 670 Fahrten kann Wolfgang auf eine Menge Erfahrung im Ballonsport zurückblicken. Zum 1. April gab er sein Amt als 1. Gruppenvorsitzender an die jüngere Generation ab. Nichts desto weniger will er auch künftig seinem Liebelingshobby Ballonfahren aktiv nachgehen. Außerdem sieht er sich ein wenig als Hüter der positiven Außenwirkung des Ballonsports im Allgemeinen.

Ballonpilot Wolfgang

Patrick Vasile

Patrick ist einer der Jungpiloten in unserer Ballonsportgruppe. Seinen Pilotenschein erhielt er, mit 21 Jahren, Mitte August 2014. Er läuft seit seinem zweiten Lebensjahr jedem Ballon hinterher und kennt unsere Ballone von den Teilnahmen bei den Ballontreffen in Bad Griesbach.

Ballonpilot Patrick

Zurück zu WIR ÜBER UNS