Wettfahrt-Wochenende 2009




Die 18. Niederbayerische Heißluftballon-Wettfahrt und das 8. Niederbayerische Modellballon-Meeting am Verkehrslandeplatz
Landshut Ellermühle fand wie immer am letzten August-Wochenende statt. Die Wetterprognosen waren, vor allem für den Beginn
der Veranstaltung, nicht die günstigsten. Doch in der Gruppe denkt man positiv und erwartet die bessere der möglichen Alterna-
tiven. Resultat war, dass das Ballonglühen mit neuer Musik am Freitagabend dem Wind geopfert werden musste. Lediglich die
Körbe standen schließlich um 21 Uhr am Platz, um die sieben Musikstücke in Form einer "Brennerparade" zu illuminieren. Wer
am Platz geblieben war, hatte dennoch seine Freude an dem Programmpunkt.
Die beiden geplanten Wertungsfahrten am Samstag mussten aus Sicherheitsgründen (morgens Wind und Regen, abends
anhaltende Windböen) abgesagt werden, so dass für die Wertung nur noch der Sonntagmorgen übrig blieb. Man war sich in
der Veranstaltungsleitung jedoch sicher, dass diese Fahrt machbar sein würde. Und so war es dann auch: Eine wunderschöne,
ruhige Fahrt in Richtung Ost/Nordost entschädigte die 19 angereisten Ballonteams ein wenig für die ausgefallenen Fahrten
am Vortag.
Doch es wäre nicht die Ballonsportgruppe Landshut, wenn nicht am Samstag die obligatorischen "Verfolgeraufgaben" zu lösen
gewesen wären. Die Crew hatten sich wieder zwei pfiffige Geschicklichkeitsaufgaben und einen "EASA-Intelligenztest" für die
Mannschaften sowohl der 19 Heißluftballone als auch der 15 Modellballone ausgedacht. Und so blieb die Stimmung auch am
"Pausentag" stets positiv - und man nutzte die Zeit, um Geschichten zu erzählen oder sich solche anzuhören.
Sieger der 18. Niederbayerischen Heißluftballon-Wettfahrt wurde der Schweizer Ballonsportfreund Raphael Stauber mit seinem
Team. Bei ihm bleibt bis zum nächsten Jahr der Wanderpokal "Lindenholzballon". Den Wanderpokal der Modellballöner nahm
beim 8. Niederbayerischen Modellballon-Meeting Sebastian Storch mit nach Hause. Beteiligte und Organisatoren waren sich
einig, dass auch die diesjährige Ausführung des Landshuter Ballontreffens wieder ein tolles Erlebniswochenende war, so dass
mit den meisten Teilnehmern auch im nächsten Jahr wieder zu rechnen sein wird.